Herzlich willkommen auf den Seiten der Katholischen Rundfunkarbeit beim Saarländischen Rundfunk!

Kirche im SR

Programmtipp

Kraftorte

RadioKirche

Da wo Seele und Welt im Einklang sind, ist ein Kraftort. Hier findet der Geist Klarheit, der Mensch Ruhe und der Körper erholt sich. Kraftorte finden sich überall auf der Welt. Das können Kirchenräume oder Kapellen sein, aber auch Bänke, Quellen, Gartenlauben, Wüsten, Bäume oder Gräber. Kraftorte sind ganz unterschiedlich. Manche haben einen Lieblingsplatz in ihrer Wohnung, wo sie mitten in der Hektik des Alltags oder nach einem anstrengenden Tag abschalten und zur Ruhe kommen können. Andere haben einen Lieblingsort in der Natur, einen Lieblingsweg durch den Wald oder einen Hügel, von dem sie eine schöne Aussicht haben. Die RadioKirche am Sonntag, 7. März um 10:04 Uhr auf SR2 KulturRadio nimmt mit an einige solcher Kraftorte. Die Texte lesen  Katharina Bihler, Widu Wittekindt und Wolfgang Drießen. Bernhard Leonardy  übernimmt den musikalischen Teil an der Orgel der Basilika St. Johann in Saarbrücken.

 

 


Programmtipp

"Aus christlicher Sicht"

Veränderung

„Gebet hat eine Kraft, die verändert. Denn ein Gebet erwächst aus Aufmerksamkeit. Wenn ich bete, dann lasse ich mich im Inneren anrühren. Und das setzt mich dann auch äußerlich in Bewegung.“ Im Beitrag „Aus christlicher Sicht“ erklärt  Pastoralreferentin Martina Fries, warum weltweit am Freitag, 06. März, Frauen gemeinsam beten und den „Weltgebetstag der Frauen“ begehen.

Die Mediathek der Sendung finden Sie unter diesem Link.

Der aktuelle Beitrag

1 - 1 von 238
  • Mittwoch, 3. März 2021
  • Hinter die Fassade schauen

    Matthias Scheer, Kleinblittersdorf

    SR 1 / 2 / 3 - Zwischenrufe

    Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Oft muss man hinter die Fassaden schauen.

     

1 - 1 von 238

Hier finden Sie das Manuskript der jeweils letzten (katholischen) Sendung und können chronologisch die weiteren katholischen Sendungen zurückverfolgen.

Die Sendetermine wechseln wöchentlich zwischen der evangelischen und der katholischen Kirche. Alle Podcasts - auch die der evangelischen Kolleginnen und Kollegen - finden Sie auf dieser Seite des SR zum Zwischenruf und zum Lebenszeichen.

Wenn Sie in früheren Sendungen seit Jahresbeginn 2020 stöbern und nachlesen wollen, finden Sie die Beiträge der Zwischenrufe und Lebenszeichen auf dieser Seite.

Auf unseren Seiten können Sie unsere religiösen Sendungen in den Programmen des SR nachhören, nachlesen und mit uns Kontakt aufnehmen. Sie erfahren, wer hinter den Programmen steckt, wo und wann ein Sonntagsgottesdienst – vielleicht aus Ihrer Pfarrgemeinde - übertragen wird. Und: Sie können natürlich auch Ihre Kritik (aber auch Ihr Lob) an unserer Arbeit direkt weitergeben